Bilder/ Berichte

Zander mit Kunstköder

Als ich am 3.10.2007 mit meinem  Freund Nico angeln ging war es mildes Wetter, und das Wasser war trüb.  Also wie geschaffen für einen Versuch auf die Räuber mit Gummis. Ich angelte mit einem schwarz-grünen Relax -Kopyto , den ich auf einen eigentlich zu  leichten Bleikopf aufgezogen hatte .
Ich ging an einen Platz wo ich dachte das sie dort  stehen . Ich warf einmal rein und zupfte den  Gummifisch über den Grund.

Beim ersten Wurf biss nichts . Beim zweiten Wurf jedoch kämpfte etwas starkes an meiner Angel.  Nach einem kurzweiligen Drill bekam ich den Fisch zu Gesicht es war ein Zander; kurze Zeit später käscherte mein Freund diesen prachtvollen Zander.
 
Der Zander war 70 cm groß und wog 3,4 Kilogramm.

 

  

Mit Naturköder auf Forelle

Wir waren am 28.03.08 an einem Forellenweiher  angeln.

Ich fischte eine „Berkley  Phaser“, „0.30 monofiler“ Schnur, einem 3g. Schwimmer und einem 12er Forellenhaken. .Als Köder verwendete ich eine Bienenmade.
In den Morgenstunden (zwischen 8:30 und 12:30 Uhr) wurden Forellen gefangen.
Es dauerte nicht lange, da biss schon die erste Forelle .
Es war eine schöne Regenbogenforelle.

Mein Freund Nico fing auch noch zwei Forellen; aber sonst lief nichts für meinen Freund und mich. Die anderen dagegen fingen noch bis zirka 13:00 Uhr.

 

 

 


 

Blech fängt doch noch!

Mein Kollege und ich waren im Sommer 07 am Oberescher  Weiher angeln .

Ich machte ein paar Würfe mit einem forellenfarbenen Blinker. Beim zweiten Wurf biss ein  kleiner Hecht . Der Drill dauerte nicht lange , und der Fisch lag schnell im Kescher.

 

 
Forellen in der Forellenzucht

Wir waren kürzlich in Niedersalbach in der Forellenzucht zum Forellenfischen.
Das Wasser war sehr trübe und das Wetter nicht gerade das beste. Nachdem
ich meinen Köder ca. eine Minute Im Wasser baden durfte stiegen blasen auf
und die Spannung stieg, mein 2,4gr.Schwimmer von Fox stieg in die tiefe.

Doch nach sehr kurzem Drill schlitze der Haken aus dem Maul der inzwischen an die Oberfläche gestiegene prachtvollen Forelle aus. SCHADE....
Noch eine Stunde danach lief es sehr gut .Es wurden noch viele Fische  und darunter meine zwei 40er und ca. 400Gr schweren Forellen gefangen. doch dann lief nichts mehr Zupfer galten nun als   SELTEN .


Weitere Berichte folgen....

 
Benutzername:
Kennwort:
Werbung
 
 
Heute waren schon 1 Besucher (12 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=